Schriftgrösse: A A A
  
MEISTERSCHAFTSSPIEL U8 U10 U11 U23 KM
FREUNDSCHAFTSSPIEL 6.10.2018
SG Neumarkt/ Sarling : SVU Opponitz

2:2
(0:1)
Torschützen: Johannes Tiefenböck, Philip Blamauer
Schiedsrichter: Johann Allinger Zuschauer: 50
Aufstellung:

Florian Spanring   
Haselsteiner Andreas   Harald Rößler 
Ganser Georg   Haselsteiner Michael
 Johannes Tiefenböck      
Philip Blamauer 
Manuel Bayer  Michal Cerveny  Luboslav Kopal 
Robert Rößler
      
 
Ersatz: Pechhacker Thomas, Thomas Kefer, Klaus Blaimauer, Rene Kefer


Spielbericht:

Nach der bitteren Derbyniederlage gegen Hollenstein gastiert der SVO beim Liganeuling Neumarkt/Sarling. Die Spielgemeinschaft wurde erst heuer gegründet und befindet sich zurzeit im Mittelfeld der Tabelle. Der SVO muss nicht nur einige Ausfälle ersetzen, sondern auch eine Leistungssteigerung auf den Platz bringen, will man in Neumarkt gewinnen.

Das Spiel beginnt mit einem kurzen Abtasten. Der SVO findet schnell zu seinem Spiel und kann schon nach 10 Minuten in Führung gehen. Philip Blamauer schließt eine schön herausgespielte Aktion über mehrere Stationen mit einem Flachschuss ins Eck ab. Danach entwickelt sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die Opponitzer Mannen die besseren Aktionen verzeichnen können.
Mit dem Spielstand von 0:1 geht es in die Pause.

Nach der Pause ändert sich wenig an der Charakteristik des Spieles. Der SVO hat die besseren Chancen. Der ansonsten so treffsichere Kopal bringt eine 100%ige Möglichkeit nicht im Kasten der Heimischen unter und auch weitere gute Chancen werden nicht genutzt. So kommt es, dass Mitte der zweiten Hälfte die SG den Ausgleich erzielt.  Die Opponitzer Mannen zeigen sofort eine Reaktion und gehen nur 5 Minuten danach wieder in Führung. Der stark aufspielende Johannes Tiefenböck trifft per Kopf nach einer Standardsituation. Man sieht schon wie der sichere Sieger aus, doch kurz vor Schluss kommt Neumarkt/ Sarling noch zum Ausgleich.

Eine gute Partie unserer Mannschaft, die trotz einiger Ausfälle den Sieg einfahren hätte können. Der Blick ist weiter nachvorne gerichtet. Mit Wolfsbach empfängt man kommende Woche einen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte, wo das Ziel mit drei Punkten klar vorgegeben ist.




 
2. Klasse Ybbstal
Rang Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1   Hollenstein 8 7 0 1 16:8 8 21
2   Allhartsberg 8 6 2 0 26:6 20 20
3 (+1) Ferschnitz 8 5 1 2 23:14 9 16
4 (-1) Aschbach 8 5 0 3 19:11 8 15
5 (+1) Opponitz 8 4 1 3 20:18 2 13
6 (-1) Strengberg 8 4 0 4 22:12 10 12
7   SG Neumarkt/Sarling 8 3 3 2 17:11 6 12
8 (+1) Ybbsitz 8 3 2 3 19:12 7 11
9 (-1) Sonntagberg 8 3 0 5 18:32 -14 9
10 (+1) Wolfsbach 8 1 2 5 10:16 -6 5
11 (-1) Ertl 8 1 1 6 9:33 -24 4
12   Göstling 8 0 0 8 6:32 -26 0
Nächstes Spiel: 14.10.2018, 15:30 Uhr
SVU Opponitz - SU Wolfsbach
                    



Veröffentlicht am
20:44:07 24.10.2018