Schriftgrösse: A A A
  
MEISTERSCHAFTSSPIEL U8 U10 U11 U23 KM
FREUNDSCHAFTSSPIEL 21.10.2018
FC Ertl : SVU Opponitz

2:3
(2:1)
Torschützen: 2x Luboslav Kopal, Manuel Bayer
Schiedsrichter: Gökhan Ertunc Zuschauer: 88
Aufstellung:

Florian Spanring   
Haselsteiner Andreas   Harald Rößler
Ganser Georg   Esletzbichler Johannes
 Johannes Tiefenböck Emre Koc      
Philip Blamauer  
Michal Cerveny  Manuel Bayer
Luboslav Kopal
      
 
Ersatz: Pechhacker Thomas, Thomas Kefer, Robert Rößler, Günther Misof


Spielbericht:

Nach der guten Leistung gegen Wolfsbach gastiert der SVO auswärts beim Vorletzten der Liga Ertl. Die letzten drei Duelle gegeneinander konnten alle samt gewonnen werden. Ein Sieg ist daher Pflicht, um den Abstand zu den vorderen Plätzen gering zu halten.

Die Partie ist gerade mal vier Minuten alt und schon steht es 1:1. Ertl nützt die erste Unachtsamkeit der Opponitzer Defensive und stellt auf 1:0. Nur eine Minute später der Ausgleich. Torjäger Lubo Kopal verwandelt einen Elfmeter. In der Folge entwickelt sich ein Spiel geprägt von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld und einigen Fehlentscheidungen des Unparteiischen. So wird ein reguläres Tor nach einer guten halben Stunde für den SVO nicht gegeben. Kurz vor der Pause gelingt Ertl mit einem ihrer wenigen Angriffe die 2:1 Führung.

In der zweiten Halbzeit zieht sich Ertl zurück und lässt unserer Mannschaft mehr Raum. 30 Meter vor dem gegnerischen Strafraum ist aber größten Teils Endstation. In der dichtgestaffelten Hintermannschaft des FC tut sich kaum eine Lücke auf. Im Konter bleiben sie aber stets gefährlich. So hat man nach einer knappen Stunde Glück, sich nicht noch einen Treffer einzufangen. Ein reguläres Kontertor wird für Ertl nicht gegeben. So gleichen sich die Fehlentscheidungen einigermaßen aus. Trotz der drückenden Überlegenheit erspielt sich der SVO kaum Chancen.
Erst gegen Ende des Spiels erarbeitet man sich einige Einschussmöglichkeiten. Günther Misof trifft allerdings nur Aluminium. Vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit dann der erlösende Ausgleich. Kopal trifft sehenswert nach einer missglückten Hereingabe aus spitzem Winkel. Der SVO wirft noch mal alles nach vorne, um doch noch den Siegtreffer zu erzielen. Man wird belohnt.  Mit dem letzten Eckball schießt Manuel Bayer die Opponitzer Mannen zum Sieg. Er verwandelt einen Eckball direkt und lässt die zahlreich mitgereisten Fans jubeln.

Ein hart erkämpfter Sieg, der durch Siegeswillen und Kampfgeist errungen wurde. Nächste Woche steht schon das letzte Spiel der Herbstsaison gegen den Tabellenführer aus Allhartsberg auf dem Programm. Es heißt nun das Selbstvertrauen mitzunehmen und die letzten Reserven für dieses Spiel zu mobilisieren.



2. Klasse Ybbstal
Rang Mannschaft Sp. S U N Tore +/- Pkt.
1 (+1) Allhartsberg 10 8 2 0 34:6 28 26
2 (-1) Hollenstein 10 8 0 2 18:10 8 24
3   Aschbach 10 7 0 3 25:13 12 21
4   Ferschnitz 10 6 1 3 28:18 10 19
5   Opponitz 10 5 2 3 25:22 3 17
6   Strengberg 10 5 1 4 26:14 12 16
7   SG Neumarkt/Sarling 10 3 4 3 21:17 4 13
8   Ybbsitz 10 3 3 4 20:16 4 12
9   Sonntagberg 10 3 1 6 21:38 -17 10
10   Wolfsbach 10 1 3 6 12:20 -8 6
11   Ertl 10 1 1 8 12:39 -27 4
12   Göstling 10 1 0 9 9:38 -29 3

 
Nächstes Spiel: 27.10.2018, 15:00 Uhr
SVU Opponitz - SU Allhartsberg
                    



Veröffentlicht am
13:55:48 28.10.2018